ANNIKA VON TRIER

© Steffan Mussil

AnniKa von Trier ist seit 1995 freiberuflich als Sängerin, Liedermacherin, Akkordeon-spielerin und Geräuschemacherin auf internationalen Bühnen unterwegs. Ihr Hörspiel „Wer WAGENITZ. Der nichts gewinnt!“ über Bettine von Arnim, Jenny Marx und Hannah Höch wurde 2019 für den Deutschen Hörspielpreis der ARD nominiert. In ihren Texten und Performance-Programmen jongliert sie mit Sprachwitz und Situationskomik, Anarchischem und Alltagsgeschichten.

AnniKa von Trier liest aus ihrem Brandenburger Brief – Bettine von Arnim an Achim von Arnim September 1816 (2020) und spielt Urbane Lieder zum Akkordeon.

BRANDENBURGER Brief Bettine von Arnim an Achim von Arnim September 1816

Lieberose Arnim,

ich schreibe dir aus Wiepersdorf. Der Vogelsang hat mich im Morgenland geweckt, noch vor dem Hahnwerder Schrei. Seit Wochowsee ich Dich nicht und bin fast Ranzig vor Langewahl hier im Verlorenort im Finsterwalde zwischen Fichten, Birkenwerder und Eiche. Die Sehnsucht nach Dir ist ein Maulbeerwalde – mein Herzberg eine Schwarze Pumpe, deren Pulsberg nur für Dich schlägt. Ich Warthe jeden Tag auf Deinen Postberg! Wanse wir uns endlich wieder?Schreibe mir doch einen Satzkorn, dass Du mich bald in den Armen hältst. Du bist mein Felsenhagen in der Brandenburg!

Deine Bettine

Sa. 20.11. | 17:30 Uhr | Altes Gymnasium Neuruppin

Lieder & Poesie

***fällt aus bzw. im nächsten Jahr gibt es voraussichtlich eine Sonntagslesung mit AnniKa von Trier

www.annika-von-trier.com