EUROPÄISCHES FESTIVAL DER REISELITERATUR

Krisha Kops las im Juni aus seinem Roman „Das ewige Rauschen“. © Henry Mundt

NEBEN DER SPUR

27. August bis 4. September 2022

Unsere Welt ist nicht mehr die, die wir bis vor wenigen Jahren noch zu kennen glaubten. Sie ändert sich so rasant, dass wir immerzu nach Halt suchen. In den Erinnerungen an Heimat und durch Spurensuche in der Vergangenheit. Oder wir stürzen hinein in den schwindelerregenden Wandel, verängstigt, begeistert, furchtsam oder hoffnungsfroh. Oder verzweifelt, weil ein Krieg alle Lebensgrundlagen vernichtet. Bei Lesungen unseres Festivals NEBEN DER SPUR kommt die Literatur zu Wort, die diese Welt außer Rand und Band widerspiegelt und reflektiert.

Kleiner Einblick: Teil des Ganzen war auch das erste Reiseliteraturfest „Neben der Spur“ am Samstag, den 3. September 2022.

Weitere Projekte